Das Vergangene kann nicht
verschwinden,
bis es wieder
gegenwärtig wird.
(Theodor Reik)